fbpx

CMCX-Agenda – Know-how und Inspirationen auf 5 Stages

 

Die CMCX bietet das spektakulärste Speaker Line-up und die umfangreichste Agenda im deutschsprachigen Content-Marketing-Raum. Freut Euch auf eine Zusammenstellung aus den Best Cases der letzten Monate, praxisorientiertes Insider Know-how von den besten Content-Marketing Experten und viele weitere inhaltliche Highlights in der Messe München.

Die Agenda der CMCX 2020 (10. & 11. März) zu unserem 10. Jubiläum wird großartig! Hier findet Ihr das vorläufige Programm für die zwei Tage Content-Marketing. In den nächsten Wochen werden noch viele Updates mit neuen Speaker*innen und Themen dazukommen (Änderungen vorbehalten). Auf dem Laufenden bleibt Ihr über den CMCX-Newsletter.

Jetzt Earlybird-Tickets sichern

Die Agenda der CMCX 2020

Expand All +
  • Alle Bühnen


  • I. Conference


  • II. Workshops


  • III. Solution Area


  • Beschreibung folgt.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Boris liefert in seinem Vortrag interessante Hintergründe und Einblicke zur Entstehung der #LikeABosch-Kampagne, die in 2019 für viel Furore gesorgt und einiges verändert hat– intern wie extern. Bosch ist auf dem Weg, ein weltweit führendes IoT-Unternehmen zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, galt es zum einen, die Bekanntheit von Bosch und IoT (Internet of Things) in der breiten Öffentlichkeit zu steigern, und zum anderen, den internen kulturellen Wandel zu unterstützen.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf

  • AIDA ist eine echte Love Brand - daher ist der ständige Austausch mit unseren Fans und Gästen - digital und analog - ein zentraler Anker unserer Markenkommunikation. Sei es durch User Generated Content oder durch von uns angestoßenes Engagement. In diesem Dialog stellst sich AIDA aber auch dem öffentlichen Diskurs zum Thema Kreuzfahrten. Content Marketing spielt dabei ein zentrale Rolle unsere führende Position zum Thema Sustainability und unsere wahrgenommene Verantwortung darzustellen.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Inhalt des Vortrags: - Wie Customer Journeys Wirkung auf den Umsatz erzielen - Sales und Marketing in gemeinsamer Verantwortung - Gegenseitige Ertüchtigung in Umsatz-Fokussierung und digitaler Denke An wen richtet sich der Vortrag? - BtoB Unternehmen, die vor der Herausforderung stehen Budgets für Content Marketing mit Sales Wirksamkeit begründen zu wollen Das lernt das Publikum: - Digitalisierung muss in Marketing UND Sales gleichermaßen erfolgen - Gemeinsames Zielsystem in Sales & Marketing notwendig - Erfolgreiche Konvertierung von Kunden über digitale Customer Journeys bei komplexen Produkt- und Lösungsportfolio
    10. März
    Best Cases
    Where
    Statler Stage

  • Beschreibung folgt.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Statler Stage

  • Beschreibung folgt
    10. März
    Best Cases
    Where
    Statler Stage

  • Für die Aktion Mensch spielt Kommunikation eine zentrale Rolle. Dafür war 2019 eine Neuausrichtung notwendig. Ziel war es, alle kommunikativen Einheiten zu bündeln ohne Silos zu schaffen und gleichzeitig mehr Flexibilität und Agilität zu erreichen. Aber was bedeutet das für die größte deutsche Förderorganisation im sozialen Bereich? Was funktioniert? Was musste neu gedacht werden? Was ist der Betriebsmodus 0.5? Und womit hätte wohl kaum jemand gerechnet? Für Aufklärung sorgt der Vortrag von Ingo Notthoff.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Statler Stage

  • Bei der Online-Befragung von Statista, dem Content Marketing Forum e. V. und der CMCX nahmen Marketer aus den unterschiedlichsten Branchen teil. Sie beantworteten Frage zu den Zielen, die mit Content-Marketing verfolgt werden, den wichtigsten Erfolgsfaktoren und den relevantesten Technologien. Auf der CMCX-Bühne präsentieren wir erstmals die Ergebnisse der Content-Marketing Trendstudie 2020 und geben Euch damit Einblicke, wie die Branche Strategien und Methoden für eine zukünftig erfolgreiche Kommunikation definiert.
    10. März
    Where
    Statler Stage

  • Beschreibung folgt.
    10. März
    B2B-Content-Marketing
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Vor 2 Jahren hat sich die DEURAG Rechtsschutz-Versicherung AG mit ihren Marken DEURAG und ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen im Zuge eines Webseiten-Relaunches digital neu aufgestellt. Der Fokus liegt im strategischen Content-Marketing für nachhaltige Ergebnisse statt kurzfristige Reichweitenziele. Der Blog steht dabei im Mittelpunkt. Dariusz Weis und Svenja Teichmann berichten über die Vorgehensweise in der Contenterarbeitung und -ausrichtung. Sie geben einen Einblick in die KPI-Steuerung und ihre Zusammenarbeit am Beispiel der Marke ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen.
    10. März
    Where
    Statler Stage

  • Purpose Driven Marketing ist in aller Munde. Aber es reicht nicht, einem Buzzword der Branche hinterherzulaufen, sondern ich muss mich tatsächlich mit mir selbst (und meiner Marke) beschäftigen. Dieser Workshop will aufzeigen, dass Content Marketing immer schon eine Lösung war und wie man die ersten Schritte hin zu nachhaltiger Kommunikation schafft. Dazu gibt es Einblicke in modernste Technologien und die richtige Nutzung von Daten und KPIs. Also kommt vorbei und lasst uns Sinn finden.
    10. März
    Where
    Workshopraum

  • Beschreibung folgt.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Inhalt des Vortrags: Ich führe am Beispiel des Case #myprivatepicasso aus, was es für einen solchen Case, der weltweit einzigartig war, alles braucht. Es ist nicht nur die Idee oder das Media Ökosystem entscheidend, sondern genauso die interne Organisation, die überirdische Motivation der Mitarbeiter, die komplexen rechtlichen Verhandlungen, die interne Zusammenarbeitskultur sowie neue Zusammenarbeitsmodelle externen Agenturen. Um auch morgen Content Marketing zu machen, das die Aufmerksamkeit des Publikums verdient, muss man an alles denken. Und bereit sein, viel Schmerz zu ertragen.

    An wen richtet sich der Vortrag? Marketingentscheider, die es in der Hand haben, genauso grosse Ideen zu verwirklichen wie auch interne Organisationen und Zusammenarbeitsmodelle im Allgemeinen zu gestalten.

    Das lernt das Publikum:

    • Keine neuen Buzzwords. 😉
    • Eine frische umfassende Perspektive auf modernes Content Marketing, das nachhaltig aufgestellt ist.

    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Ihr Unternehmen ist enthusiastisch, tatkräftig und mutig? Ihre Zielgruppe eher romantisch, verspielt und schüchtern? Unternehmen und Kunden sprechen oftmals nicht die gleiche Sprache. Die Folge: Ihr mühsam erstellter Content kommt beim Kunden nicht an. Der Tone of Voice bringt Eigenschaften und Werte in Einklang, damit Ihre Inhalte verstanden werden. Und geliebt. Im Workshop erleben Sie anhand von praktischen Beispielen, wie stark Content wirken kann – wenn der Tone of Voice stimmt.
    10. März

  • https://cmcx.com/cmcx-guided-tours
    10. März
    Guided Tour

  • https://cmcx.com/cmcx-guided-tours
    10. März
    B2B-Content-Marketing
    Guided Tour

  • Geschätzt sind 30 bis 60 % der Inhalte auf einer Website unnötig, veraltet oder qualitativ fraglich. Das schadet dem Vertrauen, einer der wertvollsten Währungen im digitalen Zeitalter. Mit einem Content Audit gewinnen Sie wieder einen Überblick – und finden genau die Inhalte, die schlecht für Image, Sales und SEO sind. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit Content Reuse: Welche Schätze verbergen sich auf der Website, im Blog, um daraus wieder neue Content Formate zu erstellen. Warum alles neu produzieren, wenn wir bereits in gut funktionierenden Content investiert haben? Und, Sie werden sich wundern, was man alles über die Prozesse und Content Management lernen kann, wenn man sich die Website genauer ansieht.
    11. März
    Where
    Workshopraum

  • “Agilität” und “Scrum” sind mittlerweile auch im Marketing häufig genutzte Buzzwords. Ursprünglich aus der Software-Entwicklung im IT-Bereich stammend, wird Scrum als agiles Projektmanagement-Framework auch immer erfolgreicher in anderen Bereichen eingesetzt. In diesem Workshop zeigen zwei Spezialisten des Content Marketing Scrum Teams von Pixum, welche Vorteile und Herausforderungen es im agilen Marketing gibt; welche Projekte eignen sich sehr gut und welche eignen sich eher nicht für Scrum. Die Dos & Don’ts aus vier Jahren Scrum im Content Marketing bei Pixum.
    11. März
    Where
    Workshopraum

  • - Der Workshop zeigt Techniken, um das große, strategische Bild als Story zu formulieren. Das heißt: einfach nachvollziehbar und emotional - Der Workshop richtet sich an Führungskräfte sowie an Kommunikatoren, die lernen wollen, das große Bild so zu zeichnen, dass es jeden berührt? - Die Teilnehmer lernen, wie sie ausgewählte Storytelling Tools wie Heldenreise und Metapher strategisch für ihre Kommunikation nutzen
    11. März
    Where
    Workshopraum

  • Beschreibung folgt.
    11. März
    Native Advertising
    Where
    Statler Stage

  • Marketing Automation works. Marketing baut es auf, aber der wesentliche Benefit liegt hierbei im Vertrieb und Marketing wird zum Business Partner im Unternehmen. Neue digitale Prozesse liefern messbare Effizienz und Produktivität auf der gesamten Strecke von der Marketingkampagne bis zur Sales-Opportunity im CRM System. Leads werden nicht mehr "einfach" in den Sales-Funnel gedropped. Ein flexibles Lead-Scoring sorgt für die richtige Vorqualifikation und Social-Media dient zusätzlich zur Datenanreicherung vor der eigentlichen Akquise.
    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Waldorf Stage

  • Beschreibung:

    • Change: von ‚Feature‘ Kommunikation zu ‚Benefit‘ Kommunikation
    • Case Studies
    • Haltung/Kulturwandel
    • Neue Arbeitsweisen
    • Ressourcen zielgerichtet einsetzen
    • Orgagrenzen überwinden

    An wen wir uns richten:

    • Kommunikation / Marketing Verantwortliche in komplexen Organisationseinheiten
    • B2B Unternehmen, die auch B2B2C denken müssen
    • Führungskräfte die Teams in die Selbstorganisation bringen wollen/müssen

    Was das Publikum lernt:

    • Unterschiedliche Perspektiven zu integrieren
    • Content Marketing = Teamleistung
    • Wie B. Braun sich verändert (Ausblick -> kulturell, strukturell, inhaltlich)
    • Ideen /Inspiration für die eigene Verwandlung
    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Waldorf Stage

  • Die begrenzte Ressource „Zeit“ und ein sich ständig änderndes Produktportfolio führen in vielen Unternehmen immer wieder zu einer neuen Herausforderung. So kann man als Marketer schnell mal den Überblick verlieren. Das Marketing Canvas hilft Projekte mit hoher Komplexität zu begreifen und systematische Kommunikationsstrategien zu entwickeln.

    Das Marketing Canvas ist ein Universalwerkzeug für alle B2B und B2C Marketer, die schnell und umfassend den konkreten Nutzen eines Produktes, Services oder einer Technologie für die jeweilige Zielgruppe verstehen wollen. Mit dieser visuellen Denkmethode im Gepäck lernt ihr das verfügbare Expertenwissen in euren Unternehmen auf nur einer Seite zusammenfassen und erhaltet eine übersichtliche Grundlage für eure Kommunikationsstrategie. Versprochen!

    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Waldorf Stage

  • Klar, auch im B2B Content-Marketing brauchen Sie in erster Linie gute Geschichten. Mindestens genauso wichtig ist, wer die Geschichten erzählt - und genau hier kommen die Corporate Influencer ins Spiel. Der Workshop richtet sich an Kommunikator*innen die wissen wollen, wie sie ihre B2B Content-Kampagnen erfolgreicher gestalten können. Sie lernen, wie sie Corporate Influencer für ihre Sache gewinnen und mit ihnen arbeiten - und welche anderen Best Practices Sie aus dem B2C übernehmen können.
    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Workshopraum

  • Die AOK hat ihre 26 Mio. Kunden bisher mit mehr als 70 Mio. Kundenmagazinen versorgt. Nun wagt die größte Krankenkassemarke einen Neuanfang und richtet sein Content Marketing komplett neu aus. Wie die AOK vorgegangen ist, welche Rolle dabei Daten spielen und warum Content Marketing einer der größten Transformationshebel im Marketing ist, erklärt Steve Plesker in seinem Vortrag.
    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Waldorf Stage

  • https://cmcx.com/cmcx-guided-tours
    11. März
    Guided Tour
    Platforms & Tech

  • Beschreibung folgt.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Boris liefert in seinem Vortrag interessante Hintergründe und Einblicke zur Entstehung der #LikeABosch-Kampagne, die in 2019 für viel Furore gesorgt und einiges verändert hat– intern wie extern. Bosch ist auf dem Weg, ein weltweit führendes IoT-Unternehmen zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, galt es zum einen, die Bekanntheit von Bosch und IoT (Internet of Things) in der breiten Öffentlichkeit zu steigern, und zum anderen, den internen kulturellen Wandel zu unterstützen.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf

  • AIDA ist eine echte Love Brand - daher ist der ständige Austausch mit unseren Fans und Gästen - digital und analog - ein zentraler Anker unserer Markenkommunikation. Sei es durch User Generated Content oder durch von uns angestoßenes Engagement. In diesem Dialog stellst sich AIDA aber auch dem öffentlichen Diskurs zum Thema Kreuzfahrten. Content Marketing spielt dabei ein zentrale Rolle unsere führende Position zum Thema Sustainability und unsere wahrgenommene Verantwortung darzustellen.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Inhalt des Vortrags: - Wie Customer Journeys Wirkung auf den Umsatz erzielen - Sales und Marketing in gemeinsamer Verantwortung - Gegenseitige Ertüchtigung in Umsatz-Fokussierung und digitaler Denke An wen richtet sich der Vortrag? - BtoB Unternehmen, die vor der Herausforderung stehen Budgets für Content Marketing mit Sales Wirksamkeit begründen zu wollen Das lernt das Publikum: - Digitalisierung muss in Marketing UND Sales gleichermaßen erfolgen - Gemeinsames Zielsystem in Sales & Marketing notwendig - Erfolgreiche Konvertierung von Kunden über digitale Customer Journeys bei komplexen Produkt- und Lösungsportfolio
    10. März
    Best Cases
    Where
    Statler Stage

  • Beschreibung folgt.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Statler Stage

  • Beschreibung folgt
    10. März
    Best Cases
    Where
    Statler Stage

  • Für die Aktion Mensch spielt Kommunikation eine zentrale Rolle. Dafür war 2019 eine Neuausrichtung notwendig. Ziel war es, alle kommunikativen Einheiten zu bündeln ohne Silos zu schaffen und gleichzeitig mehr Flexibilität und Agilität zu erreichen. Aber was bedeutet das für die größte deutsche Förderorganisation im sozialen Bereich? Was funktioniert? Was musste neu gedacht werden? Was ist der Betriebsmodus 0.5? Und womit hätte wohl kaum jemand gerechnet? Für Aufklärung sorgt der Vortrag von Ingo Notthoff.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Statler Stage

  • Bei der Online-Befragung von Statista, dem Content Marketing Forum e. V. und der CMCX nahmen Marketer aus den unterschiedlichsten Branchen teil. Sie beantworteten Frage zu den Zielen, die mit Content-Marketing verfolgt werden, den wichtigsten Erfolgsfaktoren und den relevantesten Technologien. Auf der CMCX-Bühne präsentieren wir erstmals die Ergebnisse der Content-Marketing Trendstudie 2020 und geben Euch damit Einblicke, wie die Branche Strategien und Methoden für eine zukünftig erfolgreiche Kommunikation definiert.
    10. März
    Where
    Statler Stage

  • Beschreibung folgt.
    10. März
    B2B-Content-Marketing
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Vor 2 Jahren hat sich die DEURAG Rechtsschutz-Versicherung AG mit ihren Marken DEURAG und ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen im Zuge eines Webseiten-Relaunches digital neu aufgestellt. Der Fokus liegt im strategischen Content-Marketing für nachhaltige Ergebnisse statt kurzfristige Reichweitenziele. Der Blog steht dabei im Mittelpunkt. Dariusz Weis und Svenja Teichmann berichten über die Vorgehensweise in der Contenterarbeitung und -ausrichtung. Sie geben einen Einblick in die KPI-Steuerung und ihre Zusammenarbeit am Beispiel der Marke ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen.
    10. März
    Where
    Statler Stage

  • Beschreibung folgt.
    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Inhalt des Vortrags: Ich führe am Beispiel des Case #myprivatepicasso aus, was es für einen solchen Case, der weltweit einzigartig war, alles braucht. Es ist nicht nur die Idee oder das Media Ökosystem entscheidend, sondern genauso die interne Organisation, die überirdische Motivation der Mitarbeiter, die komplexen rechtlichen Verhandlungen, die interne Zusammenarbeitskultur sowie neue Zusammenarbeitsmodelle externen Agenturen. Um auch morgen Content Marketing zu machen, das die Aufmerksamkeit des Publikums verdient, muss man an alles denken. Und bereit sein, viel Schmerz zu ertragen.

    An wen richtet sich der Vortrag? Marketingentscheider, die es in der Hand haben, genauso grosse Ideen zu verwirklichen wie auch interne Organisationen und Zusammenarbeitsmodelle im Allgemeinen zu gestalten.

    Das lernt das Publikum:

    • Keine neuen Buzzwords. 😉
    • Eine frische umfassende Perspektive auf modernes Content Marketing, das nachhaltig aufgestellt ist.

    10. März
    Best Cases
    Where
    Waldorf Stage

  • Beschreibung folgt.
    11. März
    Native Advertising
    Where
    Statler Stage

  • Marketing Automation works. Marketing baut es auf, aber der wesentliche Benefit liegt hierbei im Vertrieb und Marketing wird zum Business Partner im Unternehmen. Neue digitale Prozesse liefern messbare Effizienz und Produktivität auf der gesamten Strecke von der Marketingkampagne bis zur Sales-Opportunity im CRM System. Leads werden nicht mehr "einfach" in den Sales-Funnel gedropped. Ein flexibles Lead-Scoring sorgt für die richtige Vorqualifikation und Social-Media dient zusätzlich zur Datenanreicherung vor der eigentlichen Akquise.
    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Waldorf Stage

  • Beschreibung:

    • Change: von ‚Feature‘ Kommunikation zu ‚Benefit‘ Kommunikation
    • Case Studies
    • Haltung/Kulturwandel
    • Neue Arbeitsweisen
    • Ressourcen zielgerichtet einsetzen
    • Orgagrenzen überwinden

    An wen wir uns richten:

    • Kommunikation / Marketing Verantwortliche in komplexen Organisationseinheiten
    • B2B Unternehmen, die auch B2B2C denken müssen
    • Führungskräfte die Teams in die Selbstorganisation bringen wollen/müssen

    Was das Publikum lernt:

    • Unterschiedliche Perspektiven zu integrieren
    • Content Marketing = Teamleistung
    • Wie B. Braun sich verändert (Ausblick -> kulturell, strukturell, inhaltlich)
    • Ideen /Inspiration für die eigene Verwandlung
    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Waldorf Stage

  • Die begrenzte Ressource „Zeit“ und ein sich ständig änderndes Produktportfolio führen in vielen Unternehmen immer wieder zu einer neuen Herausforderung. So kann man als Marketer schnell mal den Überblick verlieren. Das Marketing Canvas hilft Projekte mit hoher Komplexität zu begreifen und systematische Kommunikationsstrategien zu entwickeln.

    Das Marketing Canvas ist ein Universalwerkzeug für alle B2B und B2C Marketer, die schnell und umfassend den konkreten Nutzen eines Produktes, Services oder einer Technologie für die jeweilige Zielgruppe verstehen wollen. Mit dieser visuellen Denkmethode im Gepäck lernt ihr das verfügbare Expertenwissen in euren Unternehmen auf nur einer Seite zusammenfassen und erhaltet eine übersichtliche Grundlage für eure Kommunikationsstrategie. Versprochen!

    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Waldorf Stage

  • Die AOK hat ihre 26 Mio. Kunden bisher mit mehr als 70 Mio. Kundenmagazinen versorgt. Nun wagt die größte Krankenkassemarke einen Neuanfang und richtet sein Content Marketing komplett neu aus. Wie die AOK vorgegangen ist, welche Rolle dabei Daten spielen und warum Content Marketing einer der größten Transformationshebel im Marketing ist, erklärt Steve Plesker in seinem Vortrag.
    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Waldorf Stage

  • Purpose Driven Marketing ist in aller Munde. Aber es reicht nicht, einem Buzzword der Branche hinterherzulaufen, sondern ich muss mich tatsächlich mit mir selbst (und meiner Marke) beschäftigen. Dieser Workshop will aufzeigen, dass Content Marketing immer schon eine Lösung war und wie man die ersten Schritte hin zu nachhaltiger Kommunikation schafft. Dazu gibt es Einblicke in modernste Technologien und die richtige Nutzung von Daten und KPIs. Also kommt vorbei und lasst uns Sinn finden.
    10. März
    Where
    Workshopraum

  • Ihr Unternehmen ist enthusiastisch, tatkräftig und mutig? Ihre Zielgruppe eher romantisch, verspielt und schüchtern? Unternehmen und Kunden sprechen oftmals nicht die gleiche Sprache. Die Folge: Ihr mühsam erstellter Content kommt beim Kunden nicht an. Der Tone of Voice bringt Eigenschaften und Werte in Einklang, damit Ihre Inhalte verstanden werden. Und geliebt. Im Workshop erleben Sie anhand von praktischen Beispielen, wie stark Content wirken kann – wenn der Tone of Voice stimmt.
    10. März

  • Geschätzt sind 30 bis 60 % der Inhalte auf einer Website unnötig, veraltet oder qualitativ fraglich. Das schadet dem Vertrauen, einer der wertvollsten Währungen im digitalen Zeitalter. Mit einem Content Audit gewinnen Sie wieder einen Überblick – und finden genau die Inhalte, die schlecht für Image, Sales und SEO sind. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit Content Reuse: Welche Schätze verbergen sich auf der Website, im Blog, um daraus wieder neue Content Formate zu erstellen. Warum alles neu produzieren, wenn wir bereits in gut funktionierenden Content investiert haben? Und, Sie werden sich wundern, was man alles über die Prozesse und Content Management lernen kann, wenn man sich die Website genauer ansieht.
    11. März
    Where
    Workshopraum

  • “Agilität” und “Scrum” sind mittlerweile auch im Marketing häufig genutzte Buzzwords. Ursprünglich aus der Software-Entwicklung im IT-Bereich stammend, wird Scrum als agiles Projektmanagement-Framework auch immer erfolgreicher in anderen Bereichen eingesetzt. In diesem Workshop zeigen zwei Spezialisten des Content Marketing Scrum Teams von Pixum, welche Vorteile und Herausforderungen es im agilen Marketing gibt; welche Projekte eignen sich sehr gut und welche eignen sich eher nicht für Scrum. Die Dos & Don’ts aus vier Jahren Scrum im Content Marketing bei Pixum.
    11. März
    Where
    Workshopraum

  • - Der Workshop zeigt Techniken, um das große, strategische Bild als Story zu formulieren. Das heißt: einfach nachvollziehbar und emotional - Der Workshop richtet sich an Führungskräfte sowie an Kommunikatoren, die lernen wollen, das große Bild so zu zeichnen, dass es jeden berührt? - Die Teilnehmer lernen, wie sie ausgewählte Storytelling Tools wie Heldenreise und Metapher strategisch für ihre Kommunikation nutzen
    11. März
    Where
    Workshopraum

  • Klar, auch im B2B Content-Marketing brauchen Sie in erster Linie gute Geschichten. Mindestens genauso wichtig ist, wer die Geschichten erzählt - und genau hier kommen die Corporate Influencer ins Spiel. Der Workshop richtet sich an Kommunikator*innen die wissen wollen, wie sie ihre B2B Content-Kampagnen erfolgreicher gestalten können. Sie lernen, wie sie Corporate Influencer für ihre Sache gewinnen und mit ihnen arbeiten - und welche anderen Best Practices Sie aus dem B2C übernehmen können.
    11. März
    B2B-Content-Marketing
    Where
    Workshopraum

  • Marketingspezialisten sind gefordert, in kürzerer Zeit immer mehr zu erreichen. Es ist offensichtlich an der Zeit, dass Marketers dies nicht nur damit abfangen, daß sie noch härter arbeiten, sondern MarTech intensiver einsetzen. In unserer Präsentation zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Marketing-Effektivität in mehreren Regionen, mit Ihren Kollegen und Agenturen verbessern können. Schluss mit der Excel-Tristesse! Schließen Sie die Lücke zwischen Corporate- und Regional Marketing und stellen Sie sicher, dass Ihre Kampagnen mit Ihren Brand Guidelines übereinstimmen sowie kosteneffizient sind. Bringen Sie Ihr Budget, Kampagnen, Marke & Content endlich unter einen Hut und überwachen Sie Ihre KPIs.
    10. März
    Platforms & Tech
    Where
    Solution Area

  • Der Vortrag richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene im Bereich Content-Marketing und SEO. Was kann man tun, wenn bestimmte Seiten trotz guten Rankings schlecht performen? Die Zuschauer erfahren im Vortrag, wie man Content optimal auf den User Intent zuschneidet und damit die Performance des Contents verbessert. Anhand einer Case Study werden Lösungsansätze mit echten Zahlen/Ergebnissen präsentiert.
    10. März
    Platforms & Tech
    Where
    Solution Area

  • Der Vortrag stellt Best Practices vor, wie mitteständische und gehobene Unternehmen auf Account-based Marketing einsetzen können, um durch ihre digitalen Marketingkampagnen ausschließlich die Kunden erfolgreich anzusprechen, die man auf seiner Wunschliste als mögliche Kunden stehen hat. Dabei kommen innovative Techniken zum Einsatz, die auf unterschiedlichen Channels und Methodiken zurückgreifen - von Social Business über Content Marketing bis hin zu Programmatic Marketing. Aber auch für den einfachen Bedarf beziehungsweise für den Start ins Account-based Marketing gibt es zahlreiche Benchmarks und Use Cases für Unternehmen aus B2C und B2C. Zielgruppe: Marketingleiter, Sales-Verantwortliche, Produktbereichsverantwortliche & Geschäftsführung / Business Development. Das lernt das Publikum: Use Cases, Benchmarks, Techniken, Do‘s and Dont‘s und Einstiegsmöglichkeiten im Bereich digitales Account-based Marketing.
    10. März
    Platforms & Tech

  • #WTF - Instagram und Facebook experimentieren damit, die Likes unter einzelnen Postings zu deaktivieren, um sozialen Druck auf Menschen abzubauen. Für Marketers stellt das eine neue Herausforderung dar, da sie nur noch schwer einschätzen können, wie viele Interaktionen ihre Mitbewerber oder die Influencer haben, mit denen sie kooperieren wollen. Zum Glück gibt es mehrere Lösungen, auch weiterhin an diese Daten zu kommen, ohne gegen Facebook‘s oder Instagram‘s Richtlinien zu verstoßen. Wie das individuell oder mit Hilfe von Tools geht und was diese Änderung für die Industrie bedeutet, zeigen wir euch in diesem kurzen Vortrag.
    10. März
    Platforms & Tech
    Where
    Solution Area

  • Auch in 2020 wird es weiterhin wichtig sein, am Stellenwert für Content Marketing innerhalb des Unternehmens und Marketing-Teams zu arbeiten. Noch immer wird zu wenig strategisch agiert, Aufgaben selten zentral gesteuert und Erfolge oder ROIs kaum gemessen. In den meisten anderen (Marketing-) Bereichen sind Teams wesentlich weiter. Im Content Marketing wird häufig noch ohne System, Methode, Prozesse und mit viel Excel und E-Mail-Chaos an Kampagnen oder Projekten gearbeitet. Daher sind wir überzeugt, dass genau das eine Chance für alle diejenigen darstellt, die Prozesse, Kreativität und Analyse in Einklang bringen. Lösungsansätze dafür möchten wir allen Marketing-Leitern und Content Marketing Managern mit unserer neuen contentbird Plattform vorstellen.
    10. März
    Platforms & Tech
    Where
    Solution Area

  • 80% der vom Marketing erstellten Inhalte werden vom Vertrieb nie genutzt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass eine effektive Content-Strategie, die sowohl intern beim Vertrieb als auch beim Kunden Zuspruch findet, ein großes Thema im Marketing bleibt. Bevor Sie jedoch neue Marketing-Strategien implementieren, sollten Sie sich die Fragen stellen: wie messen Sie, welche 80 % Ihrer Materialien keine Anwendung finden - und wie investieren Sie Ihre Zeit in die 20%, die wirklich funktionieren?
    10. März
    Strategie
    Where
    Solution Area

  • Immer mehr Unternehmen und Marken entdecken den Podcast als Kommunikationskanal. Doch über 800.000 Podcasts bieten bereits Trommelfellmassagen mit unterschiedlichsten Inhalten. Wir gehen auf eine Reise durch 15 Jahre Podcasting, zeigen aktuelle Entwicklungen auf und geben Tipps für die Erstellung eines eigenen Podcasts. Wann lohnt sich ein Podcast, welche Chancen bieten sich für Unternehmen und Marken? Wie erstellt man ein erfolgreiches Konzept, welche Formate existieren und welche sind erfolgreich?
    11. März
    Where
    Solution Area

  • Webseite, Newsletter, GoogleMyBusiness, Social Media und relevante Inhalte – alles über ein Portal orchestrieren!? Wir zeigen auf, wie sich digitale Kommunikation über das von uns entwickelte Portal "COCO" managen lässt und gehen dabei auf Funktionen, Nutzen und Mehrwerte ein. Der Vortrag richtet sich an Kleinunternehmen, die digitale Kommunikationskanäle nutzen oder aufbauen wollen, aber auch an Unternehmen, Institutionen und Verbände, die ihren Kunden digitale Services anbieten wollen. #servicesbeyond
    11. März
    Platforms & Tech
    Where
    Solution Area

 

Die wichtigsten Fakten der CMCX

10. & 11. März 2020

Messe München

7.000+ Teilnehmer

100+ Aussteller & Partner

100+ Speaker in 60 Slots

 

Interesse an einem Messestand?

Jetzt anfragen und die besten Plätze sichern!
 

Dein regelmäßiges Update mit den besten Content-Marketing News frisch vom CMCX-Team serviert
  • Content-Marketing Branchen-News & Insights
  • Neue Speaker, Programmpunkte & weitere Highlights der CMCX
  • Praktische Tipps & Tricks für Euer Content-Marketing
  • Werde Teil des CMCX-Netzwerks mit 10.000+ Abonnenten